/ Team

Gemeinsam mit unseren Kollegen von Vier für Texas – hauptsächlich mit Art Direktoren, Programmierern und Projektmanagern – arbeiten wir in gemischten Projektteams an neuen, spannenden Bildkonzepten, Contentformaten und Vermittlungsstrategien.

Fabian Schwan-Brandt im Günthersburgpark im Nordend

Fabian Schwan-Brandt ist Biologe und arbeitet seit über 15 Jahren in PR und Marketing. Vor der Gründung des Vier für Texas-Themenbüros war er Managing Director bei fischerAppelt, advisors, der Strategieberatung der fischerAppelt-Agenturgruppe. Fabian hat sich viele Jahre mit Fragen der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Wirtschaft beschäftigt, unter anderem als Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und im wissenschaftlichen Beirat des Goethe-Instituts. Seine große Leidenschaft ist die Fotografie.

Zu erreichen ist Fabian per E-Mail unter: schwan-brandt@themenbuero.de

Danielle Jerry auf dem Eisenern Steg, Mainufer

Danielle Jerry hat Amerikanistik und Politikwissenschaften in Frankfurt und Birmingham (UK) studiert. Nach ihrem Hochschulabschluss arbeitete sie als Online-Redakteurin bei der Frankfurter Buchmesse. Im Vier für Texas-Themenbüro ist sie redaktionell, beratend und im Projektmanagement für diverse Kunden engagiert. Neben ihrer Leidenschaft für amerikanische Literatur liebt sie es, Musik zu machen und mit ihren Kochkünsten Freunde vom veganen Lebensstil zu überzeugen.

Zu erreichen ist Danielle per E-Mail unter: jerry@themenbuero.de 

Tobias Jungwirth im Hautpbahnhof, Frankfurt

Tobias Jungwirth studierte in Tübingen Allgemeine Rhetorik (Master of Arts) und Germanistik. Bereits neben dem Studium war er für verschiedene Unternehmen und Agenturen tätig. Mittlerweile arbeitet, schreibt und denkt er für das Vier für Texas-Themenbüro in den Bereichen Multimedia-Redaktion, Projekt-Management und Kundenberatung. Spannende Ideen entwickelt er aber nicht nur für das Themenbüro: In seiner Freizeit schauspielert und textet er für verschiedene Theaterprojekte.

Zu erreichen ist Tobias per E-Mail unter: jungwirth@themenbuero.de

Nina Mönich studierte in Potsdam, Berlin und Paris Geschichte (M.A.) und Philosophie (B.A.). Währenddessen jobbte sie für diverse Printmedien, den Hörfunk und an der Uni. Nach dem Beginn ihrer Promotion und einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Marketing und PR an der Universität Gießen merkte sie, dass dies nicht der richtige Weg für sie ist und qualifizierte sich weiter im Onlinemarketing. Nun schreibt sie im Themenbüro für Print und Online und berät verschiedene Kunden. Neben ihrer Arbeit im Themenbüro kümmert sie sich um die PR für „Georg Emrich“, einem feinen, kleinen Geschäft für Möbeldesign in Frankfurt-Griesheim.

Zu erreichen ist Nina per E-Mail unter: moenich@themenbuero.de 

Mary Anny Bertsch in der Bar Pracht im Bahnhofsviertel

 

Marie Anny Bertsch studierte Psychologie in Mainz. Sie sammelte bereits während des Studiums Agenturerfahrung und war als wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Sozial- und Rechtspsychologie tätig. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in Berlin für den Verein Freunde fürs Leben e.V., der PR- und Aufklärungsarbeit zu den Themen psychische Erkrankungen und Suizid leistet. Zuletzt war sie bei der Filmproduktion Black Pearl Film beschäftigt. Für das Vier für Texas-Themenbüro ist sie in den Bereichen Beratung, Redaktion und Visual Storytelling für verschiedene Kunden tätig. Sie ist Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereines Family Playdates, den sie nebenberuflich mit Film- und Fotoproduktionen und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Privat begeistert sie sich für Kunst und Mode.

Zu erreichen ist Marie per E-Mail unter: bertsch@themenbuero.de

Marco Fuhrländer

Marco Fuhrländer hat Literaturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Mainz und Hamburg studiert. Als es ihm nicht mehr recht gelingen wollte, seine Professoren wesentlich zu fördern, lernte er bei Burda Media das Schalten und Walten in einer Online-Redaktion kennen. Anschließend war er als Texter und Senior Texter in Werbeagenturen tätig, zuletzt bei Scholz & Friends in Hamburg. Wenn er in seiner Freizeit nicht gerade liest oder im Theater sitzt, beeindruckt er jeden, auch den es nicht interessiert, mit dem Erkennen aller Biermarken bei der Blindverkostung – sogar im Vier für Texas-Themenbüro, wo er, aus Hamburg in seine Heimatstadt zurückgekehrt, im Bereich Text arbeitet.

Zu erreichen ist Marco per E-Mail unter: fuhrlaender@themenbuero.de

 

Jannik Frank hat Media Management in Wiesbaden studiert und sammelte nebenbei praktische Erfahrungen im In- und Ausland. Nach seinem Abschluss war er zuerst auf Unternehmensseite tätig, bis es ihn in die Agenturwelt zog. Beim Vier für Texas-Themenbüro ist er als Cutter und Motion Designer für Visual Storytelling, kreative Videoformate, Schnitt und Vertonung zuständig. Auch in seiner Freizeit lassen ihn aussagekräftige Bilder nicht los. Egal, ob Event, Sport oder Architektur, mit seiner Kamera fängt er immer den richtigen Moment ein. Den passt er auch auf dem Fußballfeld ab für den SG Bremthal schießt er regelmäßig Tore und feuert die Eintracht Frankfurt im Stadion an.

Zu erreichen ist Jannik per E-Mail unter: frank@themenbuero.de

Benjamin Kling hat Fachjournalismus und Geschichte in Gießen studiert, parallel jobbte er für diverse Printmedien, einen Fernsehsender und an der Universität. Nach seinem Hochschulabschluss absolvierte er ein crossmediales Volontariat bei der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen, bevor es ihn nach Mainz und in den PR-Bereich zog. Im Vier für Texas-Themenbüro ist er in den Bereichen Beratung und Redaktion tätig. Wenn er nicht gerade ein neues Buch liest oder ins Kino geht, jagd er auf dem Fußballplatz dem Ball hinterher, geht auf Conventions oder veranstaltet Quizabende mit Freunden. Er ist Gründungsmitglied des Vereins Gefangenes Wort, der sich für die Meinungsfreiheit von Journalisten, Schriftstellern und Bloggern in der ganzen Welt einsetzt.  

Zu erreichen ist Benjamin per E-Mail unter: kling@themenbuero.de

Björn Eckerl beim „Mal sehn“-Kino, Nordend

Björn Eckerl studierte Filmwissenschaft, Politik und Germanistik in Frankfurt und Bologna mit dem festen Plan, Lektor bei Suhrkamp zu werden. Der Plan ging auf, doch schon wenige Monate nach begonnener Tätigkeit wurde Björn Mitbegründer und Geschäftsführer von Vier für Texas. Damals wie heute interessiert er sich für gute Geschichten und ihre Umsetzung in integrierten Kampagnen. Er berät unter anderem die Frankfurter Buchmesse und hat Freude daran, den Wandel der Verlags- und Medienbranche aus der Nähe zu begleiten. Mit dem Themenbüro möchte er nicht nur Marketing machen, sondern verstärkt auch Content: mit Publikationen, bewegten Bildern oder Parties.

Philipp Erlach im Frisiersalon

Philipp Erlach studierte Germanistik und Philosophie in Freiburg, Paris und zuletzt in Frankfurt, wo er hoffte, im Verlagswesen tätig werden zu können. Nachdem er von einem renommierten Verlag nach zwei Tagen wieder an die Luft gesetzt wurde, mitbegründete er 2002 die Agentur Vier für Texas, für die er seitdem als Geschäftsführer arbeitet. Obwohl durch die Mitherausgabe des Titels „Vom Sinn des Lebens“ in ebenjenem Verlag wieder versöhnt, hat er das Gefühl, noch etwas in der Publishing-Branche bewegen zu wollen. So widmet sich Philipp neben der Kampagnen- und Strategiearbeit immer wieder Storytelling-Projekten.