MainCampus Abend

/ Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft lädt ein

Die Frankfurter Stiftung Polytechnische Gesellschaft fördert unter anderem junge Wissenschaftler. Einmal im Jahr wird die Aufnahme neuer Stipendiaten in das MainCampus-Programm gefeiert. Eine Multimedia-Präsentation diente als roter Faden für die Abendveranstaltung.

MainCampus-Abend-6694

Hintergrund und Projektziele

„Helle Köpfe für Frankfurt“: Unter diesem Motto steht das Leitprojekt „MainCampus“ der Stiftung Polytechnische Gesellschaft. Das „MainCampus“-Stipendiatenwerk unterstützt junge Wissenschaftler für zwei bis drei Jahre sowohl finanziell wie auch ideell. Einmal pro Jahr werden neue Stipendiaten im Rahmen einer Feier in der Frankfurter Goethe-Universität aufgenommen. Die Stiftung beauftragte das Vier für Texas-Themenbüro damit, eine multimediale Präsentation zu entwickeln, die durch den Abend führen soll.

 

Ergebnisse und Verbreitung

Für den „MainCampus“-Abend haben wir Videos produziert, die zwei Teilnehmer des Programms porträtieren. Dafür haben wir die jungen Wissenschaftler an ihren Universitäten besucht, mit ihnen Interviews geführt und sie bei ihrer Arbeit gefilmt. Eingebunden sind diese Videos in eine umfangreiche multimediale Präsentation, deren „roter Faden“ ein Bienenflug durch Frankfurt ist. Eine animierte Biene besucht die unterschiedlichen Orte, an denen die von der Stiftung unterstützenden Studierenden und Wissenschaftler tätig sind, etwa die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, den Uni-Campus Westend oder die University of Applied Sciences. Die Biene wurde ausgewählt, weil die Stiftung das an zwei Standorten beheimatete Institut für Bienenkunde unterstützt, weil der Bienenkorb im Logo der Polytechnischen Gesellschaft auftaucht – und weil die jungen Wissenschaftler, die gefördert werden, eindeutig als „fleißige Bienen“ gelten dürfen.

MainCampus-Abend-6641